Wohnbebauung Grabenstraße, Duisburg

Ein Blick hinter die Kulissen lohnt sich
– Wohnen im innerstädtischen Block.

Unser Entwurf für den Neubau an der Grabenstraße ersetzt nicht nur zwei Mehrfamilienhäuser und schließt somit den städtischen Blockrand an dieser Stelle. Das besondere hier ist ein im neugestalteten Innenhof befindliches Gemeinschaftshaus. Dieses und das neue Mehrfamilienhaus ließ die städtische Wohnungsbaugesellschaft GEBAG mbH errichten, nachdem die vorhandenen Wohngebäude aus den 50er Jahren mit zeittypischen Mängeln abgerissen worden waren. Wieder wurde ein wichtiger Impuls zur Aufwertung des innerstädtischen Quartiers gegeben.

Bauherr
GEBAG Duisburger Baugesellschaft mbH
Ort
Grabenstraße 201 - 203, Duisburg-Neudorf
Nutzung
Wohnbebauung mit Gemeinschaftshaus im Innenhof
Wohnfläche
1.268 m², 17 Wohneinheiten
Gemeinschaftshaus
99 m²
Realisierung
2020 - 2021
Freiraum
Danielzik Leuter + Partner

Architektur

Hinter schlanken Fenstern und einer hellen Fassade aus Edelkratzputz und Klinker entstehen 17 freifinanzierte und barrierearme Wohnungen mit Wohnflächen zwischen 57 und 100 m² sowie zwei Wohnungen mit bis zu 130 m² Wohnfläche. Auch im Innenraum präsentiert sich unser Neubau hell und freundlich. Die zum Innenhof nach Süden orientierten Wohnräume erhalten alle eine Loggia und somit erweiterten Wohnraum. Zusätzlich bieten die großen Fensterflächen viel Tageslicht.

Gemeinschaftshaus

Zur Gartenseite hin öffnet sich die durch Loggien gegliederte Ansicht dem Außenraum und bietet großzügige Ausblicke auf den zukünftig neu gestalteten Innenhof. Dort wird im Zusammenhang mit dem Neubau des Mehrfamilienhauses auch ein neues eingeschossiges Gemeinschaftshaus errichtet, das allen Mietern des Quartiers für verschiedenste Aktivitäten ein ansprechendes Refugium bietet. Durch das Zusammenspiel von Kubatur und kompaktem Volumen geht das minimalistisch gestaltete Gemeinschaftshaus einen spielerischen Dialog zum Haupthaus ein.